Thailand ist nicht nur gekennzeichnet durch die alte, traditionelle Kultur, atemberaubend schöne Strände und Landschaften sowie exquisites Essen. Was die meisten Thailandbesucher zuerst nennen, wenn sie von ihrer Reise in das asiatische Land berichten, ist die unvergleichliche Atmosphäre. So erzählen viele Menschen nach ihrem Urlaub in dem paradiesischen Stückchen Erde, dass sie bereits bei der Ankunft umfangen wurden von positiven Energien. Nicht zu Unrecht wird Thailand deshalb auch das Land des Lächelns genannt.

Lebhafte Betriebsamkeit in den Städten

Die emsige Betriebsamkeit, die überall in den Straßen des Landes herrscht, verbindet sich mit großer Höflichkeit und Freundlichkeit. Stress scheinen die Einwohner nicht zu kennen, sondern lediglich Lebhaftigkeit, bei der anderen Personen jederzeit ein Lächeln geschenkt wird. Zahlreiche kleine Stände am Straßenrand locken mit duftendem Essen und die lebhaften Märkte sind ein Fest für alle Sinne. Die Tuk-Tuk-Fahrer bringen ihre Fahrgäste gerne für wenig Geld an jeden gewünschten Ort.

Großes Spektrum an Möglichkeiten durch Rundreisen

Reisen nach Thailand erfreuen sich als Rundreisen steigender Beliebtheit. Wer Ruhe und Kontemplation sucht, für den sind die Klöster des Landes mit den Mönchen in den typischen orangefarbenen Kutten die erste Adresse. Besucht man diese nach einem Aufenthalt in der Stadt, ergibt sich ein spannender Kontrast.

Außergewöhnliche Natur

Thailand verfügt über dichten Regenwald. Dort können Reisende nicht nur Elefanten erleben, sondern auch Affen in freier Wildbahn beobachten. Im Norden des Landes begegnet der Reisende Bergvölkern, deren farbenfrohe Kleidung ihre positive Lebenseinstellung noch unterstreicht. Auch hier wird der Besucher mit einem herzlichen Lächeln empfangen. Wendet sich der Reisende gen Süden, erwarten ihn zahlreiche kleine Inseln, paradiesisch weiße Sandstrände, kristallklares Wasser und tropische Palmen.

Reise nach Thailand individuell zusammenstellen

Damit der Urlaub in dem asiatischen Land ein voller Erfolg wird, sollten Sie sich vorab fragen, ob Sie Ruhe und Entspannung oder verschiedene Aktivitäten wünschen. Für jedes Bedürfnis bietet Thailand die individuell passende Lösung. Ob einsamer oder belebter Strand, Wanderungen im Regenwald, Besichtigung der Kulturgüter wie Tempel und Klöster – die Einwohner des Landes werden Ihnen den Aufenthalt in jedem Fall mit ihrer Herzlichkeit verschönern.

Schlagwörter: , ,

China ist ein Land, das sich seit seiner Öffnung vor einigen Jahren in rasantem Tempo entwickelt hat. Mit atemberaubender Geschwindigkeit hat das Volk des Drachens dabei die westlichen Staaten ins Visier genommen und es zum Ziel erklärt, in wenigen Jahrzehnten zu deren Größe und Wirtschaftsmacht aufsteigen zu können.

Doch für die meisten Touristen in China sind nicht die wirtschaftlichen Megastädte, sondern die überall bekannten Weltwunder, namentlich die Chinesische Mauer und die Terrakotta-Armee, Anreiseziel Nummer eins. Diese beiden Orte dürfen bei China Reisen unter keinen Umständen fehlen. Anbieter wie zum Beispiel http://www.fernost-entdecken.de bieten zu günstigen Konditionen China Reisen zu diesen Orten an.

(mehr …)

Schlagwörter: ,

Das chinesische Hochland des Himalaja bietet zahlreiche Möglichkeiten, die reizvolle und imposante Landschaft durch selbstorganisierte Wanderungen, Radtouren, Trekkingreisen oder Führungen kennenzulernen. Eine gute Möglichkeit für eine Rundreise bietet sich mit der Benutzung der legendären Tibet-Bahn. Seit den siebziger Jahren hat Tibet einen hohen Bekanntheitsgrad gewonnen. Mittlerweile kennt fast jeder eine Person aus dem eigenen Bekanntenkreis, die eine Reise nach Tibet machen möchte oder die bereits in dem Königreich war.

Beeindruckende, heiße Quellen wie in Yambajan, laden zum Baden ein. Wem eher nach Festland und dem Erleben des tibetischen Stadtlebens ist, der sucht eine der zahlreichen und meist über 1500 Jahre alten Städte auf: Wie die Stadt Lhasa, die Hauptstadt Tibets. In der Altstadt bietet sich ein Besuch des Jokhang-Klosters an, einem der vier ältesten Klöster des Landes. Das Stadtbild wird geprägt von den Mönchen und den emsigen Tibetern, die in der Barkhorstraße, nahe dem Kloster gelegen, täglich ihre Waren auf dem Markt verkaufen. Feilgeboten werden vor allem Lebensmittel aus der Region und handgemachte Waren.

Auf Tibetreisen können sich die Seele und die bisherige Orientierung im Leben eines Menschen verändern. Durch jede Begegnung mit den dort lebenden Menschen oder anderen Touristen, jedem Erkunden des Landes scheint man einen Teil von sich selbst wieder zu erkennen oder zum ersten Mal, mit Ruhe und Interesse an sich selbst, zu erkunden.

In Tibet sind es vor allem die Begegnungen mit den Menschen und die eigenen Sinneswahrnehmungen, die den Aufenthalt kennzeichnen. Wer selbst den tibetischen Buddhismus befolgt oder sich für die Lehrsätze interessiert, kann in diesem Land, dem Zentrum des Buddhismus, sehen und spüren, wie das buddhistische Zusammenleben sein kann.

Die Einreise nach Tibet muss beantragt werden. Dies kann in chinesischen Reisebüros erfolgen oder von Nepal aus. Wer als Rucksacktourist nach Tibet einreisen möchte, muss das Reisebüro in Chengdu aufsuchen.

Schlagwörter: , ,

Das aktuelle Airport Ranking des Luftfahrtforschungsinstitut Skytrax aus London kürt drei asiatische Flughäfen zu den besten der Welt.

Etwa 8,6 Millionen Passagiere wählten aus 190 internationalen Flughäfen ihren Favoriten. Beurteilt wurden Kategorien wie Abfertigungs- und Servicequalität, Umsteigemöglichkeiten, Freundlichkeit und Kompetenz des Flughafenpersonals sowie Einkaufs- und Unterhaltungsangebote. Diese Kriterien scheinen Reisen nach Asien besonders gut zu erfüllen. Ein besonderer Service des internationalen Flughafens in Hongkong sind zum Beispiel die bequemen Schlafsessel für Transitgäste oder die Kinderspielecken.

(mehr …)

Schlagwörter: ,

Jahrzehnte nach dem Vietnamkrieg mausert sich dieser, flächenmäßig mit Deutschland vergleichbare, Staat auf dem asiatischen Kontinent zu einem Urlaubsdomizil, das immer mehr Anhänger findet. Dies ist auch nicht besonders verwunderlich, sieht mich sich die Vielfalt, die Vietnam zu bieten hat, etwas genauer an.

Haben Sie also einmal die Gelegenheit Ihren Urlaub in einem Hotel in Vietnam zu verbringen, zögern Sie nicht.

Im Norden Vietnams befindet sich zum Beispiel das Yunnan-Hochland mit seiner höchsten Erhebung von über 3000 Meter, dem Berg Phan-xi-păng. Zu dessen Fuße finden sich stets zahlreiche Touristen aus aller Welt ein.

(mehr …)

Schlagwörter: , ,

Für viele ist sie faszinierend und beeindruckend. Für andere eher abschreckend. Die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur ist definitiv eine Stadt der Kontraste.

Das zeigt sich besonders im Stadtbild der Millionenmetropole. Historische Kolonialbauten und alte Tempelanlagen befinden sich neben modernsten Hochhäusern, edlen Geschäftsvierteln und luxuriösen Hotels. Kuala Lumpur verbindet in seiner Architektur aber nicht nur Vergangenheit und Moderne, sondern auch verschiedenste Religionen. Neben islamischen Moscheen und christlichen Kirchen trifft man auf indische Tempel und chinesische Pagoden. Eine bunte Mischung, die den besonderen Reiz der malaysischen Metropole ausmacht.

(mehr …)

Schlagwörter: , ,

Viele deutsche Reisende, die am Wochenende aus Japan zurückkehrten, wurden von ihren Angehörigen überglücklich in die Arme geschlossen. Das Erdbeben, der Tsunami und die Atom-Katastrophe hatten zu chaotischen Zuständen im Land geführt und auch wenn der Flugverkehr nicht eingestellt wurde, erreichten nicht alle, die weg wollten, den Flughafen Tokio Narita rechtzeitig.

Mit Sicherheit fragen sich nun Urlauber und Geschäftsleute, die in diesen Teil von Asien reisen müssen, welche Möglichkeiten es gibt den Flug zu stornieren oder umzubuchen. Das Auswärtige Amt empfiehlt bei der derzeitigen Lage – in der japanischen Hauptstadt Tokio wurde bereits eine zehnfach so hohe Strahlenbelastung gemessen wie normal – nicht unbedingt notwendige Reisen nach Japan abzusagen.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,