Das Eishotel in Jukkasjärvi in Lappland übernimmt den Part des isländischen Eispalastes im James Bond-Film „Stirb an einem anderen Tag“  von 2002.

Im Film lädt der Milliardär Graves Bond in seinen Eispalast ein, der in der Folge Schauplatz eines spektakulären Showdowns wird. Bond entdeckt, dass Gustav Graves in Wirklichkeit der Schurke Colonel Moon ist, der sich in der kubanischen Klinik einer Gentransplantation unterzogen hatte und seine Identität gewechselt hat.

In Wirklichkeit kümmert man sich im Jukkasjärvi Hotel in Schweden gerne um Schauspieler. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

Momentan herrscht zwar auch bei uns in Deutschland ein Bilderbuchwinter, doch wenn man an Winter, klirrende Kälte und Eis denkt, denkt man automatisch gleich an den Norden, an Skandinavien und an Schweden. Richtig schön wird der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt nämlich erst bei dem passenden Winterwetter und wenn es kalt ist schmecken Glühwein, Punsch und Co gleich noch besser.

Klar, dass es im Winterland Schweden auch viele schöne Christkindlmärkte gibt, allen voran natürlich der traditionelle „Gamla Stans Julmarknad“ in der schönen Altstadt von Stockholm. In einem Land wie Schweden, in dem in den Wintermonaten die Sonne kaum aufgeht und es fast rund um die Uhr tiefe Nacht ist, verwandeln die Christkindlmärkte die Städte in wahre Oasen des Lichts. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

Der Mensch mag sich vielleicht als Krone der Schöpfung ansehen, doch wurde ihm wieder einmal bewiesen wie wenig er doch gegen die Macht der Naturgewalten ausrichten kann. Der Ausbruch des Eyjafjallajökull, ein Vulkan in der Nähe von Reykjavik, führte nicht nur dazu, dass alle Flüge nach Reykjavik abgesagt worden sind, auf Island extreme Hochwässer befürchtet werden und bereits über 800 Isländer evakuiert werden mussten, sondern er brachte den gesamten Flugverkehr Europas zum erliegen, kann für weiterhin kühle Frühlingstage in Deutschland verantwortlich sein und die Aschepartikel des Vulkanausbruchs können vor allem Asthmatikern Probleme bereiten. Andererseits könnten die Asche- und Staubpartikel in der Atmosphäre auch für flammend rote Sonnenuntergänge in Norddeutschland sorgen, ein unglaubliches Naturschauspiel! (mehr …)

Schlagwörter: , ,

Die weltweite Wirtschaftskrise hält uns immer noch alle an der kurzen Leine. Große Sprünge beim Sommerurlaub sind da oft nicht drin. Doch vielleicht kann man in diesem Sommer gerade daraus auch einen Vorteil ziehen. Der Reiseführer-Verlag Lonley Planet veröffentlichte in seinem „Best in Travel 2010“ den Tipp, dass gerade in Island durch die Finanzkrise die Hotelpreise deutlich runter gehen. Wer also in diesem Jahr einen Urlaub auf Island machen möchte, der kann mit etwas Glück das ein oder andere Schnäppchen machen. Das kommt der Urlaubskasse gerade in einem Land wie Island zu Gute, da Island nicht unbedingt ein günstiges Pflaster für einen Urlaub ist. Die Lebenserhaltungskosten sind auf der kargen Insel, die auf teure Lebensmittellieferungen vom Festland angewiesen ist, einfach etwas höher, was natürlich auch die Touristen zu spüren bekommen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

Skandinavien ist ein beliebtes Reiseziel für Familienurlaub oder für Ferien in der Natur. Für einen Partyurlaub scheinen Schweden, Norwegen und Finnland weniger geeignet zu sein, da der Alkoholverkauf in diesen Ländern staatlich monopoliert ist und deswegen alkoholische Getränke einfach sehr teuer sind. Doch kann man auch einen Finnland Urlaub zu einem richtigen Partymarathon werden lassen. Gleich mehrere Fährunternehmen bieten eine Skandinavien-Seereise bzw. Trips zwischen Helsinki und Stockholm an. Auf internationalem Gewässer wird dann Alkohol zollfrei verkauft, was zu exzessiven Partys und Trinkgelagen führt. Die Schiffe sind mittlerweile zu so etwas wie Nachtclubs mit auf dem Ozean geworden und erfreuen sich sowohl bei Touristen als auch bei Schweden und Finnen äußerster Beliebtheit. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

Eine der beliebtesten Aktivitäten auf einer Pauschalreise nach Schweden ist es mit einem Kanu die unzähligen Flüsse und Seen des Landes zu erkunden. Kein Weg bringt Sie so schnell aus der Zivilisation wie die Wasserstraßen. Die landschaftliche Szenerie Schwedens ist einfach ergreifend schön. Seerosen schwimmen auf dem Wasser und gelegentlich sieht man sogar Biber, die mit abgenagten Ästen einen Damm bauen. Zudem gibt es in Schweden genügend Gewässer, die nicht im eigentlichen Sinne Wildwasser genannt werden können. Gerade auf den Seen, wo es keine Stromschnellen gibt, ist das Wasser bei Windstille äußerst ruhig. Kanu fahren in Schweden, Finnland oder Norwegen ist also nicht nur etwas für Outdoor-Freaks, sondern stellt auch eine schöne Beschäftigung für Familien dar. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

Kopenhagen ist eine der meistbesuchten Städte Skandinaviens. Die Partnerstadt des schwedischen Malmös wirkt jugendlich und gemütlich. Der Hafen von Kopenhagen ist ein besonderer Anziehungspunkt für die Besucher aus aller Welt, die eine Städtereise nach Kopenhagen unternehmen. Im Kopenhagener Hafen befindet sich auch die Kleine Meerjungfrau, das Wahrzeichen der Stadt Kopenhagen. Die 125 cm große Bronzestatue sitzt dort seit 1913 mit einem sehnsüchtigen Blick hinaus aufs Meer und feiert dieses Jahr ihren 95. Geburtstag.
Die beliebteste Sehenswürdigkeit von Kopenhagen wurde während dieser Zeit allerdings schon häufiger Opfer fieser Attacken. Angemalt und verschmiert, verstümmelt und geköpft wurde sie allerdings immer wieder liebevoll restauriert. (mehr …)

Schlagwörter: , ,