Auch wenn die Schneelage in den niedrigeren Skigebieten derzeit etwas zu wünschen übrig lässt, ist in Oberbayern die Ski- und Wintersport-Saison noch lange nicht zu Ende. Auf der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg, ist sogar noch bis Mai Pistenspaß garantiert. Aber auch in Skigebieten wie Brauneck-Wegscheid oder Spitzingsee-Tegernsee kann man sich dank moderner Beschneiungsanlagen weiterhin über gute Pistenverhältnisse freuen.

Es muss also zum Skiurlaub nicht immer bis nach Österreich oder sogar in die Schweiz gehen. In Oberbayern werden Ski- und Snowboardfahrer mit einem abwechslungsreichen Pistenangebot und modernen Liftanlagen bestens versorgt.

(mehr …)

Schlagwörter: , , ,

Abwechslungsreich, schneesicher und modern – so lässt sich das Wintersportzentrum Engelberg am besten beschreiben. Im größten Skigebiet der Zentralschweiz erwartet die Wintersportler ein Pistennetz von 82 Kilometern mit verschiedensten Abfahrten für Profis und Anfänger. Dank der Lage am 3000 Meter hohen Titlisgletscher, kommen in Engelberg Ski- und Snowboardfahrer in den Genuss einer extra langen Saison mit jeder Menge Schnee.

Im Wintersportzentrum Engelberg findet man außerdem eine der längsten Abfahrten des gesamten Alpenraums. Die Talabfahrt vom Titlis bis nach Engelberg erstreckt sich über ganze 12 Kilometer und wird auf der kompletten Länge bei Bedarf beschneit. Beim bergab Rasen überwinden Sie einen Höhenunterschied von 2000 Metern.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , ,