Bei vielen jungen Menschen, die nach dem Abitur oder Studium erst einmal eine Auszeit nehmen und die Welt entdecken wollen, ist eine Work and Travel Reise nach Australien eine gute Idee. Für einige Monate bereist man den 5. Kontinent und arbeitet nebenbei, um sich so das Geld für die Reise finanzieren zu können.

Dabei lernt man nicht nur Land, Leute und Kultur kennen, sondern hat nebenbei die Möglichkeit die Sprachkenntnisse zu verbessern und seinen Lebenslauf mit ein wenig Arbeitserfahrung aufzupolieren. Gerade da Australien für jede Menge Action, Sonnenschein, weite Wildnis und Abenteuer steht, ist es eines der beliebtesten Destinationen für Jugendliche.

Ein eher unscheinbareres Land, wenn es um Work and Travel geht, ist England – dennoch kann man hier auch arbeiten und gleichzeitig das Land bereisen. Gerade für Naturbegeisterte und Geschichtsinteressierte ist England das ideale Ziel: Grüne Wiesen, dunkle Wälder, eine raue See, sagenumwobene Geschichten von König Artus und dem Zauberer Merlin, alte Schlösser und Ruinen, rätselhafte Steinkreise, kleine Städtchen mit kleinen Häusern und Gassen und natürlich die pulsierende Kulturmetropole London – all das gibt es in England.

Während man in Australien, Neuseeland oder Kanada sogar nur für 2 Wochen bei einer Arbeitsstelle beschäftigt ist, ist ein Arbeitsverhältnis in England langfristiger. Dadurch ist man etwas unflexibler, was das Herumreisen betrifft, aber man lernt natürlich auch viel mehr, da man einen umfangreicheren Einblick in die Arbeitswelt bekommt.

Typische Beschäftigungen sind Jobs in Hotels, in Restaurants oder Bars, in Call Centern oder als Tourist Guide. Die meisten Jobs findet man natürlich in London, aber auch an der Küste in den größeren Städten finden sich viele freie Stellen – besonders in Brighton oder Bournemouth oder weiter oben im Norden in Manchester, Liverpool oder Birmingham.

Ein weiterer Vorteil durch eine langfristige Beschäftigung an einem Ort ist, dass man die Umgebung besser kennenlernt. London ist so vielseitig, dass man schon ein paar Wochen braucht, um die ganze Stadt einmal gesehen zu haben und selbst dann gibt es immer noch Orte, an denen man noch nicht war, Restaurants, die man noch nicht ausprobiert hat und Bars, die man noch nicht von innen gesehen hat.

Auch ein Abstecher zum Meer ist empfehlenswert. Das kann man ideal mit einem Besuch einer Küstenstadt verbinden, dort am Strand entlanglaufen, ein Eis essen oder den Fischern zuschauen.

Schlagwörter: ,

England gehört zum Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland. Wer einen Urlaub in diesem Landesteil plant, sollte wissen, dass dieses Land in 39 Grafschaften aufgeteilt ist. Es handelt sich hier um Verwaltungsbezirke, die seit dem Mittelalter existieren. England besteht aus einer flachen, grünen Landschaft, grünen Hügeln und dichten Wäldern. Der Lake District ist der schönste Nationalpark dieser Insel. Die Isle of Man ist für Ihre mittelalterlichen Burgen sehr bekannt. Ein weiter Anziehungspunkt für Touristen ist der Ort Dover mit dem bekannten hohen Kreidefelsen. Ein fast schon subtropisches Klima herrscht im Südwesten von England.

Attraktionen in London

Mit mehr als sieben Millionen Einwohnern ist London nicht nur die Hauptstadt, sondern auch gleichzeitig die größte Stadt der Insel. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in London zählt wohl die Wachablösung am Buckingham Palace. Wer ein bisschen Zeit mitbringt, sollte unbedingt das Natural History Museum besuchen. Es ist sehr beliebt bei Kindern, aber auch die Erwachsenen haben ihren Spaß bei einem Besuch. Hier kann man das Gefühl eines Erdbebens erleben, mit der Rolltreppe die Erde durchqueren und einen Blauwal in Originalgröße sehen. Sehr beliebt ist auch der Besuch des Big Ben. Der Uhrenturm wurde 1858 erbaut und ist ein zentrales Wahrzeichen von London. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist das Museum der Madame Tussauds. Hier gibt es lebensgroße Wachsfiguren zu sehen, die berühmte Persönlichkeiten darstellen. Diese Figuren wirken täuschend echt. Ein beliebtes Souvenir ist ein gemeinsames Foto mit den lebensgroßen Schauspielern, Politikern und anderen Prominenten.

Unterkünfte in der Hauptstadt

Die Unterkunftsmöglichkeiten dieser Stadt sind riesig. Wer einen längeren Aufenthalt in London plant, wird auch sicher das richtige für sich finden. Wer eine günstige Unterkunft sucht, kann sich ein Zimmer bei den Einheimischen buchen, die sehr gastfreundlich sind. Wer mehr Geld investieren möchte, findet gute Grand Hotels, schöne Appartements, und viele andere komfortable Übernachtungsmöglichkeiten. Durch die Hotelbewertungen auf Zoover kann man sich informieren, welche Erfahrungen andere Gäste mit der jeweiligen Unterkunft gemacht haben.

Schlagwörter: , , ,

London ist eine wahre Weltstadt. Ein Juwel an Kultur, Leben, Lifestyle und Shoppingmöglichkeiten.

Die Hauptstadt Englands, des United Kingdom und Nordirlands liegt auf der Insel Großbritannien. Wer in nächster Zeit eine Städtereise nach London plant wird mit Sicherheit ein paar unvergessliche Tage verbringen.

Hier gibt es ein ganzes Sammelsurium an Sehenswürdigkeiten, Theatern, Museen und sonstigen Highlights, nach denen man sich sicherlich die Hacken restlos ablaufen kann. Auch die Hotels in London haben es in sich. Doch verbringen Sie nicht zu viel Zeit in Ihrer Unterkunft. Brechen Sie am besten schon früh morgens auf:

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

Üblicherweise stellt man sich Delfine vor allem in warmen Gewässern vor, vielleicht im Indischen Ozean oder maximal im Mittelmeer. Zwischen den kroatischen Inseln Cres und Lošinj gibt es sogar ein ausgewiesenes Delfinschutzgebiet.

Doch auch Wenn Sie ein Hotel an der Nordsee buchen ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie Tümmler zu Gesicht bekommen. Denn sogar im kalten Wasser der Nordsee, genauer gesagt am Chanonry Point vor der Küste von  Schottland kann man toll Delfine beobachten, denn die nördlichste Schule von Tümmlern auf der ganzen Welt kommt sogar bis auf wenige Meter an den Strand heran.

(mehr …)

Schlagwörter: , ,

Wenn Paris die Nummer-Eins-Stadt für Verliebte und Romantiker ist, dann gehört London bestimmt unter die Top Drei der Nightlife-Städte. Viele, viele Touristen machen Jahr für Jahr ihre Städtereise nach London. Hotels, Pensionen und Hostels sind aber bestimmt nicht nur mit Sightseeing-Touristen gefüllt sondern auch mit Partyvolk, das sich in Londons Clubszene die Nächte um die Ohren schlagen will. Während Big Ben, die Tower Bridge, der Royal Palace und viele andere berühmte Sehenswürdigkeiten für gefüllte Hotels in London sorgen, ziehen Namen wie Fabric, Notting Hill Arts Club, Egg oder Heaven ein ganz anderes Klientel in die hippe Stadt an der Themse. Selbst internationale Top-Stars wie der Musiker Prince erkennen das Party-Potential Londons. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

Die Pubs, abgeleitet von Public Houses, in Irland sind mit unseren Kneipen nicht vergleichbar. Für die Iren sind sie eher so etwas wie ein zweites Wohnzimmer, ein Ort an dem man sich trifft, auf dem Nachhauseweg von der Arbeit gemütlich ein Pint trinkt und wo einfach das soziale Leben der Nachbarschaft stattfindet. Alleine die Menge an Pubs in Dublin lässt darauf schließen wie gerne die Iren sich in ihren Pubs aufhalten. So soll es etwa 800 Pubs in Dublin geben, so dass wirklich jeder in Dublin einen Pub gleich bei sich um die Ecke hat, in dem er sein Guinness oder seinen Cider trinken kann. Auch als Tourist sollte man sich einen Abend in einem Pub in Dublin oder auch im restlichen Irland nicht entgehen lassen. Schnell wird man in bierseliger Runde ein Teil der Pubgemeinschaft, findet neue Freunde und lernt die Iren von einer ganz anderen Seite kennen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

Obwohl das Wetter oft nicht besonders gut ist und Regen und Nebel die Aussicht versperren, gehören England Reisen zu den beliebtesten in Europa. Es gibt in England auch wirklich vieles, dass eine Reise wert ist. Eine vielfältige Landschaft von malerischen Hügellandschaften im Osten über schroffe Klippen im Süden bis hin zum Lake District im Norden Englands erwartet die Touristen bei ihrer England Reise ebenso wie die bekannten und beliebten Großstädte wie Liverpool, Manchester und natürlich London. Die Liste der Sehenswürdigkeiten in London ist schier endlos und was die Shoppingmöglichkeiten und die Clubszene betrifft ist London auch ganz vorne dabei. (mehr …)

Schlagwörter: ,